Mimi Secue


Dienstag, 1.5., 21:00 Uhr

Konzert im Hauptraum

Ein Konzert kündigt sich an. Im Saal ist noch Licht, und während Gäste sich einfinden, arbeiten Musikerinnen auf der Bühne und treffen letzte Vorbereitungen. Trotzdem hören wir Musik, sie kommt von einer CD, die - so können wir uns das mal vorstellen - von der Band selbst eingelegt wurde. Wahrscheinlich ihre derzeitige Lieblingsplatte, denken wir, sie lief vielleicht auch im Tourbus. Wir bekommen die Ahnung eines Zusammenhangs, Wir grübeln über Verbindungen zwischen der Band, wegen der wir gekommen sind und der Musik, die wir hören. Wir zeichnen Bilder von Molekülen und Netzen, wie geschieht Bewunderung, Beeinflussung, Abgrenzung?

Mimi Secue begannen im Frühjahr 1999 Musik zu machen. Kristallisationspunkt des frühen Werkes der Band war die Cselley Mühle - ein Zentrum für Kultur und Musik in Ostösterreich. Mimi Secue sehen sich selbst als klassisch rock-orchestrierte Band mit Gitarren, Bass, Schlagzeug und Gesang, jedoch erweitert um Vibraphon, Glockenspiel und Metallophon, die sich an die radikal verlangsamte Gitarrenmusik schmiegen.

http://mimisecue.com/