*Neureiche vier Wände*


Mittwoch, 2.5., 19:00 Uhr

Neurussische Innenarchitektur. Kommentare zu Vladislav Efimovs Fotografien. Herwig G. Höller


Ein konstant hoher Öl- und Gaspreis macht's möglich: Ein zunehmende Anzahl von Russlands Neureichen schwimmt in einem ungekannten Ausmaß in Geld. Doch was damit tun? Eine Möglichkeit: Innenarchitektur. Horden von Innenarchitekten kümmern sich derzeit um die unglaubliche Nachfrage eines extrem betuchten Klientels, scheuen kaum Kosten für eine standes- und kapitalgemäße Ausgestaltung von Innenräumen. "Neureiche vier Wände" zeigt eine Auswahl an Fotografien des Moskauer Fotokünstlers Vladislav Efimov, die als kommerzielle Auftragsarbeit für russische Hochglanzmagazine entstanden sind. Efimovs Bilder dokumentieren Interieurs von Privatwohnungen und neureichen Klubräumlichkeiten und spannen dabei einen Bogen zwischen stilvoller Durchdesigntheit und barockem Overkill in der Innenarchitektur eines neureichen Russlands.