Termine 2018 | Oktober

03.10.
Array

Buchpräsentation

debating.society #6

Mi, 03.10., 19:00 Uhr, Saloon, Eintritt frei




Feministische Dauerkämpfe
mit Brigitte Bargetz und Stefanie Mayer

In Zeiten, die sich durch eine „postfeministische" Konstellation und zunehmenden Antifeminismus auszeichnen, verweist der Sammelband Dauerkämpfe. Feministische Zeitdiagnosen und Strategien auf die vielfältigen Räume und Praxen feministischer (Dauer-)Kämpfe. Die Autor*innen diskutieren geschlechterpolitische Kontinuitäten, Brüche und Widersprüchlichkeiten im Kontext der multiplen Krise und der Autoritarisierung von Staat und Gesellschaft. Ebenso werden feministische Strategien gegen Unterdrückung, Ungleichheit und Gewalt sowie Suchbewegungen für eine andere gesellschaftliche Ordnung aufgezeigt, die wir mit Brigitte Bargetz, einer der Herausgeberinnen, und Stefanie Mayer, die einen Beitrag über den Schutz „unserer Frauen“ verfasst hat, diskutieren.
_
Brigitte Bargetz
ist Universitätsassistentin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien und Mitherausgeberin der feministischen Zeitschrift Femina Politica.
Stefanie Mayer
ist Politikwissenschaftlerin an der FH Campus Wien und als Journalistin tätig. Sie hat in mehreren Forschungsprojekten über die Schnittstellen von Rechtspopulismus und Geschlecht/Gender gearbeitet.
04.10.
Array

LEIDER ABGESAGT! Zu Gast im FORUM | Begegnung, Austausch | Gib mir deine Hand

LEIDER ABGESAGT! Miteinander im Forum

LEIDER ABGESAGT! Do, 06.09., 17:00 Uhr, Saloon, freiwilliger Unkostenbeitrag


Der Termin musste aus organisatorischen Gründen leider ebgesagt werden!

Im "Miteinander im Forum" laden wir Euch herzlich ein, im FORUM STADTPARK gemütliche, gemeinsame Stunden zu verbringen, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander besser kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit Besucher*innen aus Nah und Fern, die hier in Graz an lebendiger Gemeinschaft Interesse haben.
_
Der Verein Gib mir deine Hand steht für unbürokratische, menschliche und emotionale Hilfe für Flüchtlinge.

Gib mir deine Hand auf Facebook
05.10.
Array

Zu Gast im FORUM | Vortrag | IG Kultur

zukunftsdialoge #4 Stempeln gehen für die Kunst - Anita Hofer

Fr, 05.10., 16:00 Uhr, Saloon, Eintritt frei


Kunst-verträgliche nationale und regionale Kulturpolitiken im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts haben nicht zuletzt durch das sozialistische Credo einer „Kultur für alle“ zu einer Reihe von Kulturbetriebsgründungen abseits von staatlichen Institutionen geführt. Vor allem in Graz entstanden in den 90er-Jahren auffallend viele Kunst- und Kulturvereine, und mit ihnen wurde die Frage nach den Arbeitsbedingungen ihrer prekär lebenden Akteur*innen laut. Unter dem Motto „Kulturarbeiter*innen vereinigt euch“ gelang 1998 die Initiierung eines Projektes zur Förderung von Arbeit im kulturellen Sektor, das bis heute besteht, da sich weder sozialpolitische noch arbeitsmarktpolitische Rahmenbedingungen zum Besseren verändert haben.

Anita Hofer ist Künstlerin und Kulturaktivistin aus Graz, Leiterin der Plattform Kultur in Graz und Vorstandsvorsitzende der IG Kultur Steiermark.
http://ahofer.at
https://igkultur.at
__
Photo Credits:
IEFS: Stempeln gehen / Kunstgenuss als Arbeit
Forschungsaktion 2007, Kultur in Graz
10.10.
Array

Zu Gast im FORUM | Gespräch | steirischer herbst

Artist’s Inquiry

Mi, 10.10., 18:00 Uhr, Saloon, Eintritt frei

Milica Tomic, research photo for Exhibiting at the Trowel's Edge, 2018
Foto (c): Milica Tomic

Milica Tomic im Gespräch mit:
Ekaterina Degot (Intendantin und Chefkuratorin, steirischer herbst, Graz)
Elisabeth Fiedler (Leiterin and Chefkuratorin, Abteilung Kunst im Außenraum, Universalmuseum Joanneum, Graz)
Peter Stradner (Bu?rgermeister, Marktgemeinde Wagna)
Joachim Gruber (Leiter, Retzhof – Bildungshaus des Landes Steiermark, Leitring/Wagna)

www.steirischerherbst.at
11.10.
Array

Zu Gast im FORUM | Podiumsdiskussion | steirischer herbst

Trowel's Edge

Do, 11.10., 18:00 Uhr, Saloon, Eintritt frei

Trowel's Edge Podiumsdiskussion mit
Ana Bezic (Archeologin, Rijeka)
Christian Frosch (Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, Wien)
Bertrand Perz (Professor für Zeitgeschichte, Universität Wien)

moderiert von Övül Ö. Durmusoglu (Kuratorin, steirischer herbst | Graz, Berlin)
Englisch

www.steirischerherbst.at
16.10.
ArrayArray

Zu Gast im FORUM | Vortrag, Screening |Gender Frequenz & Gender Studies Graz

PIMMEL // PORN // PROTEST

Di, 16.10., 19:00 Uhr, Saloon, Keller, Eintritt frei


Porno kann mehr sein als reine Wichsvorlage: eine Form der Politik, der Kritik und des Protests. Als aktivistische und subkulturelle Praxis und als künstlerische Strategie kann Porno jenseits des Mainstreams gesellschaftliche Normen rund um Sexualität und Körper infrage stellen. Wir zeigen Material, das sich fernab der klassischen Triade von plattem Aufriss, wilden Rammel-Close-Ups und Cum Shot positioniert.

Dieses Mal beschäftigen wir uns mit der Darstellung von Transsexuals im Mainstream-Porno sowie in der queer-feministischen Alternative.

Eine Kooperation von Gender Frequenz und StV Gender Studies Graz.
31.10.

11.11
ArrayArrayArray

Zu Gast im FORUM | Festival

CROSSROADS - Festival für Dokumentarfilm und Diskurs

Mi, 31.10. - So, 11.11., Hauptraum, Saloon, freiwilliger Unkostenbeitrag

Foto: Anote's Ark, (c) Matthieu Rytz

Das Crossroads Festival lädt zur Auseinandersetzung mit entscheidenden Entwicklungen der Gegenwart ein. Neben aktuellen Herausforderungen macht die Auswahl spannender neuer Dokumentarfilme Menschen, Initiativen und Bewegungen sichtbar, die sich für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und sozialen Errungenschaften einsetzen und ein gutes Leben für Alle ermöglichen wollen. Mit beeindruckenden Bildern werden inspirierende Geschichten erzählt, die Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und Mut machen.

Die meisten bei Crossroads zu sehenden Filme feiern im Rahmen des Festivals ihre Österreichpremieren. Viele wurden mit verschiedensten Preisen ausgezeichnet. Gespräche im Anschluss an die Vorführungen ermöglichen es, sich mit Filmemacher*innen und Protagonist*innen
auszutauschen und die von den Filmen behandelten Themen zu diskutieren. Zusätzliche Vorträge, Debatten und Workshops vervollständigen das
Programm.

Themenschwerpunkte:
– Refugee Realities (1.11.)
– Earth Protectors (2.-6.11.)
– Zukunftsfähige Landwirtschaft (5.11.)
– Mensch-Tier-Beziehungen (8.11.)
– Feminism in Action (9.11.)
– Umkämpfte Demokratie (10.-11.11.)

www.crossroads-festival.org
Box grau
Veranstaltungsphotos
navtop

Kategorie auswählen

hosted by mur.at