Termine 2018 | Dezember

01.12.
ArrayArray

Zu Gast im FORUM | Film, Diskurs

weißabgleich

Sa, 01.12., 19:00 Uhr, Saloon, Eintritt: freiwillige Spende


Im Rahmen der Reihe "Weißabgleich" werden in Graz Filmdiskussionsabende veranstaltet. Der Film als Indikator tieferliegender soziokultureller Befindlichkeiten und Veränderungen wird nach dem Impulsreferat und dem gemeinsamen Filmsehen einer Diskussion dienen. Unterschiedliche theoretische Zugangswege, Belichtungen und Spiegelungen sollen hierbei in Verbindung gebracht werden.
02.12.
ArrayArray

Diskurs | Kunstvermittlung

RADIO KULTUR KAFFEE #1

So, 02.12., 11:00 Uhr, Hauptraum und live auf Radio Helsinki, Eintritt frei

(c) Bruno Veiga, Deserto Vermelho, 2015 (Courtesy Galerie TOBE, Budapest)

Die Leiterin des Forum Stadtpark, Heidrun Primas, unterhält sich mit den Kurator*innen zweintopf und Künstler*innen der Ausstellung «Paradise (to be) regained».
Eine Kooperation von Radio Helsinki mit dem FORUM STADTPARK.

Künstlerinnen und Künstler beschäftigen sich in dieser Ausstellung mit den Facetten der Naturgewalt Mensch; zwischen Ausbeutung, Inszenierung und Inspiration. Die Natur wird von der selbstverständlichen Ressource zur Arena der globalen Verknappung. Im Gefolge von Beton, Plastik und Plutonium sprechen wir mittlerweile vom Anthropozän, der von der Menschheit geprägten erdgeschichtlichen Zeit mit unabwendbaren, schwer zu imaginierenden und deshalb noch leicht zu ignorierenden Folgen.

Kaffee und Kuchen liefert das Parks Graz, wofür wir uns herzlich bedanken wollen!



Die Sendung zum Nachhören gibt es hier: https://cba.fro.at/389838
05.12.

Hörabend

Listening Session mit Shilla Strelka

Mi, 05.12., 21:00 Uhr, Keller, Eintritt frei

Foto (c) Lena Prehal

Leider musste die Listening Session wegen Krankheit auf Mittwoch, 05.12. verschoben werden!

Zu Gast: Shilla Strelka

Das Format LISTENING SESSION versteht sich als Plattform zwischenmenschlicher Begegnung und Nahbarmachung musikalischer Inhalte über das Vehikel des zelebrierenden gemeinsamen Konsums. Unter der begleitenden Moderation von Gastgeber Patrick Wurzwallner, präsentieren professionelle Kulturmenschen Im intimen Rahmen ihre persönliche Hörbiografie und plaudern aus dem Nähkästchen über ästhetische Ansichten, Beweggründe und persönlichen Kontext. Der resultierende Moment kollektiver Aufmerksamkeit und Entschleunigung ermöglicht eine reflektierte und dennoch wolhlwollend unbescholtene Auseinandersetzung mit dargebotenen persönlichen und künstlerischen Inhalten und belegt die Kraft der Musik als konsensuelle und sozial kohäsive Kunstform. Im schlimmsten Fall hat man was gelernt. Im besten Fall - Freundschaften fürs Leben.
07.12.
Array

Zu Gast im FORUM | Club

Leaves VI. w/ Dollkraut

Fr, 07.12., 23:00 Uhr, Keller, Eintritt: AK € 5,- | nach 01:00 Uhr € 7,-


Pascal Pincert, besser bekannt unter dem Pseudonym Dollkraut oder De Ambassade, gibt eine schillernde und facettenreiche Figur in einer doch immer steriler und sauberer wirkenden musikalischen Weltanschauung ab. Am besten könnte man den holländischen Produzenten als einen analogen Zauberer mit einem goldenen Händchen für Pop-Momente beschreiben. Seine Musik klingt oft nach einer Vergangenheit die schöner und hoffnungsvoller zu sein scheint, als sie es in Wirklichkeit war. Filmisch und eindringlich zugleich, mit einer tiefen Hingabe für Lo-Fi Aufnahmen, 70er Weltraum-Synths und Unschärfe in Hülle und Fülle.
08.12.
Array

Zu Gast im FORUM | Club

GreyNote invites Duzz Down San

Sa, 08.12., 23:00 Uhr, Keller, Eintritt: AK € 5,- bis 10,- (zahl so viel du kannst)


GreyNote invites Duzz Down San

This time with no secrets but still with an extensive program.
First of all we have the honor to celebrate the new alllone x APLOT - Still Broke Release on Duzz Down San, which gonna be massive.

Furthermore we proudly present the grimiest artists in the local beatsphere to you, P.TAH & Kineticall. The two boys will treat the holy halls of FORUM STADTPARK with some ultrasound and gonna be backed by B. Ranks.

On top of that our dream team, the GreyNote Allstars, will serve you the finest underrated sound you have never heard :).
Be prepared for the funky Simon/off aka Sun People, the unpredictable Dotworks, the deep down OME Dubs and the shady DEATHDEATHDEATH.

For the visual beauty our aspiring and creative friends from Deafblind will support us with there unique self produced footage.
12.12.
Array

Zu Gast im FORUM | Symposium | Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie

Die Straße – ein Stadtraum in Bewegung

Mi, 12.12., 09:00-19:30, Saloon, Eintritt frei

Foto (c) John Davies

9.00-17.00 Uhr
Ein studentisches Symposium im Rahmen des Master-Studienprojekts am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Universität Graz (Leitung: Johanna Rolshoven und Judith Laister)

18.00-19.30 Uhr
Mit einer Key Note von Alexa Färber (Universität Wien) und Kathrin Wildner (HafenCity Uni Hamburg)

Link zum Detailprogramm!


Die Straße – ein Stadtraum in Bewegung
Straßen sind Räume in Bewegung und weltweit zentrale Orte städtischen Lebens. Sie bieten Raum für Verkehr, Handel und Konsum, für Kommunikation und Austausch, für Feste und Demonstrationen. In einer Demokratie sind Straßen zentrale Räume der Öffentlichkeit und zeigen in ihren Nutzungen gesellschaftliche Machtverhältnisse, alltägliche Konflikte, aber auch Gemeinsinn auf. Im Rahmen des Symposiums stellen zehn Studierende des Instituts für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie die Ergebnisse ihrer Forschungen zur Straße als Stadtraum in Bewegung vor.

Mit studentischen Vorträgen von:
Valentino Filipovic, Christine Fürst, Cosima Hubner, Hannah Konrad, Johanna Menhard, Anna Riegler, Elisabeth Sarkleti, Daniela Sobocan, Sabrina Stranzl, Anna Zissler

Und einer Keynote von:
Alexa Färber (Universität Wien) und Kathrin Wildner (HafenCity Uni Hamburg)
Bitte kreuzen! Was Kreuzungen zu un-/greifbaren Forschungsfeldern macht
Kreuzungen sind städtische Knotenpunkten. Sie bringen Straßen und Gehwege, Gebäude und Verkehrsinseln, Häuserecken und Plätze in Konstellation. An Kreuzungen lässt sich die Richtung ändern, sie verknüpfen und trennen Stadtviertel. Kreuzungen sind Orte der Begegnung. Und dennoch gibt es kaum eine Forschung, die die Kreuzung nicht zur Straße, zur Ecke oder zum Platz macht. Warum ist das so? Der Vortrag formuliert Thesen zur Un/Greifbarkeit von Kreuzungen und gibt einen Ausblick auf Forschungen an diesen emblematischen städtischen Orten.


Kontext
Das Studienprojekt „Die Straße – ein Stadtraum in Bewegung“ ist eine Kernveranstaltung des Masterstudiums und findet im Rahmen des Instituts-Jahresthemas 2018 „Soziale Mobilitäten. Menschen in Bewegung“ sowie des interdisziplinären Forschungs-, Kunst- und Friedensprojekts COMRADE CONRADE, Leitung: Nicole Pruckermayr, http://comradeconrade.mur.at/) statt.
13.12.
Array

Diskurs, Ausstellung

Ein Abend mit Richard Kriesche und Peter Gerwin Hoffmann

Do, 13.12., 19:00 Uhr, Hauptraum, Eintritt frei


Richard Kriesche und Peter Gerwin Hoffmann erzählen über die Entstehung ihrer Arbeit „Humane Skulpturen“.

humane skulpturen

ein projekt bei bauern in der oststeiermark.

1980

"humane skulpturen" sind gestaltgewordene Arbeit an der Natur. Natur und Arbeit gelangen in ihrer Wechselbeziehung zu visuellen Ausprägungen, die in ihrer idealen Ausformung Schöpfung konstituiert und zur Anschauung bringt. "Humane Skulpturen" verstehen sich als Thematisierung und Visualisierung der Einheit von Arbeit, Leben und Natur, als "Überlebensarbeit". "Humane Skulpturen" bedeuten für den Künstler, den Bauern in sich zu entdecken, künstlerische Gestaltung mit Lebensbewältigung in Einklang zu bringen. Die Bauern ihrerseits waren gefordert, den Künstler, Gestalter, den Lebenskünstler in sich zu finden.

13.12.
Array

Konzert

Dunkelkammer

Do, 13.12., 21:00 Uhr, Keller, Eintritt: pay as you wish


Zu Gast: Stroblak: «Soundtracks for Movies To Come»

Stroblak (Strobl Edda, Oblak Renate) arbeiten nunmehr mit Elektronik und Stimmen, gelegentlich mit einem Tänzer in Maske. Das Duo hat sich aus der Band Extofita (Oblak, Pruckermayr, Strobl und Zmölnig) heraus entwickelt, existiert seit 2009, macht gelegentlich auch Stop Motion Filme und Performances.

Das Set für die Dunkelkammer ist eine neue, ca 35 minütige Nummer aus dem aktuellen Programm "Soundtracks for Movies To Come", mit dem Titel "Smell Like Old Money".
________________________________
Durch die Ausblendung des Sehsinns entsteht ein deutlich ausgeprägteres akustisches, manchmal auch olfaktorisches wie haptisches Erleben der Künste. Im lichtleeren Raum entsteht Platz für eine (oft unerwartet) intensivierte Wahrnehmung von äußeren Reizen und inneren Prozessen. diese verschiedenartigen Empfindungen durchdringen den eigenen Körper, die eigenen Gedanken, die eigenen Gefühle. Zudem werden viele ritualisierte und vertraute Abläufe (wie z.b. der Applaus) aus den Angeln gehoben und stellen sich im Ablauf der Performance oft anders dar als gewohnt. In einer Gesellschaft, die versucht die Dunkelheit möglichst permanent zu illuminieren, bietet diese Reihe die seltene Gelegenheit, Finsternis in einem ästhetischen Kontext neu zu erleben.

Dieser Text und das Konzept Dunkelkammer stammt von five-seasons & Michael Bruckner
15.12.
Array

Zu Gast im FORUM | Club | Schallware

Liquid Moods

Sa, 15.12., 23:00 Uhr, Keller, Eintritt: AK € 5,-


Es ist Zeit für etwas Neues, ein neues Format, eine musikalische Exkursion!

Mit der neuartigen Serie namens "Liquidmoods" möchten wir wieder an unsere musikalischen Wurzeln des Liquid-Deep-Funk Drum and Bass anknüpfen und euch damit den jazzy, funky und melodischen Teil der Clubmusic näher bringen.
Zurück in unsere Homelocation, das FORUM STADTPARK ist es uns abermals eine große Freude den musikalischen Bogen unter allen erdenklichen Facetten durch den Forumkeller fließen zu lassen.
Von superaktuelle Nummern aus der Liquid&Deep-Szene sowie den dazugehörigen Classic-Tunes, wird für jeden Tanzwütigen die richtige Schallbegleitung mit geliefert.

Ein wunderbarer Abend, ganz im Sinne des Liquid & Deep bis Soul & Funk in üblicher Schallware Manier steht uns bevor und wir freuen uns diesen vorweihnachtlichen Abend mit euch teilen zu können.
Box grau
Veranstaltungsphotos
navtop

Kategorie auswählen

hosted by mur.at