Aktuell

26.09.

17.10.
Array

Ausstellung | Fotografie

Im Bild (Sein)


Mehr Information

Termine 2020 | April

01.04.
Array

[online] debating.society #18

Krise als Gelegenheit - Corona und die Kairós-Zeit

Mi, 01.04., 19:00 Uhr




Mit Alexander Neupert-Doppler

[update 27.03.] Alexander Neupert-Doppler wird sich in seinem Vortrag vor allem auf das Kapitel Krise als Kairós aus dem Ende 2019 im Mandelbaum erschienen Buch Die Gelegenheit ergreifen. Eine politische Philosophie des Kairós beziehen. Darüber hinaus wird er versuchen das Kapitel mit der aktuellen Situation querzudenkend.

Der Vortrag wird über: https://www.twitch.tv/markusgoeni gestreamt werden. (Kein Passwort oder Account nötig)

Nach Veröffentlichungen zur Theoriegeschichte der Utopie (2015) und konkreten Utopien (2018) beschäftigt sich Neupert-Doppler in seinem neuen Buch mit historischen und philosophischen Debatten über verpasste und kommende Gelegenheiten der Emanzipation. In der griechischen Mythologie trug der Gott der guten Gelegenheit den Namen Kairós. In den 1920er-Jahren hat der religiösen Sozialist Paul Tillich den Begriff aufgegriffen, um über die Gelegenheit(en) der Revolution zu philosophieren. In seiner aktuellen Veröffentlichung widmet sich nun auch Neupert-Doppler dem Kairós. Das Buch zeichnet die Bedeutung der Denkfigur für Emanzipationstheorien des 20. und 21. Jahrhunderts nach und will Kairós als Bindeglied zwischen Kritik und Utopie auch für politische Bewegungen der Gegenwart attraktiv machen.


Link zum Buch

_
Alexander Neupert–Doppler ist Autor und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IASS Potsdam tätig und engagiert sich in der politischen Bildungsarbeit
 
What do you want to do ?
New mail
08.04.
Array

[online] Utopie Lesekreis

Es könnte anders sein

Mi, 08.04., 18:00 Uhr



Lesekreis Einheit #4:
Immanuel Wallerstein, Utopistik: historische Alternativen des 21. Jahrhunderts (2002)
Simon Sutterlütti/Stefan Meretz, „Möglichkeitsutopien“ aus Kapitalismus aufheben. Eine Einladung, über Utopie und Transformation neu nachzudenken.
(2018)

Zoom Link
WICHTIG: dieses mal mit Passwort: 1zVZx5

Lidija Krienzer Radojevic gibt zu Beginn einen kurzen Input zu Wallerstein.

_
Lesen gilt als einsame Tätigkeit. Aber besonders die Lektüre von Texten der politischen Theorie stellt uns manchmal vor große Herausforderungen, weil sich der Text nicht sofort erschließt, wir mit den Begriffen nicht vertraut sind oder einfach das Bedürfnis haben, das Gelesene mit anderen zu teilen. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit Texten gelingt also nicht nur einfacher, sondern auch besser. In insgesamt acht Abendeinheiten werden wir Schlüsseltexte des utopischen Denkens diskutieren, um sie umfassender verstehen und in ihrem Kontext und in ihrer Entstehungsgeschichte besser begreifen zu können.

Die Texte werden vorab zur Verfügung gestellt. Bei Interesse E-Mail an: Markus Gönitzer
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

_
Der Utopie Lesekreis ist Teil der Reihe "Es könnte anders sein" - Utopisches Denken für das 21. Jahrhundert.
Alle Infos unter: www.konferenzimforum.at/demokratie
22.04.
Array

[online] Utopie Lesekreis

Es könnte anders sein

Mi, 22.04., 18:00 Uhr


Lesekreis Einheit #5:
Luki Sarah Schmitz: Commons als konkrete feministische Utopie? Zur Diskussion des Begehrens nach Utopien in neoliberalen Strukturen (2019)
Veronica Gago: Revolution heißt, für die Zukunft Sorgen (2019)


Link Video Konferenz:
Der Link wird immer erst am Tag vor dem Lesekreis veröffentlicht, für Vorabinformationen bitte Mail an:
Markus Gönitzer

Leo Kühberger gibt zu Beginn einen kurzen Input.
_
Lesen gilt als einsame Tätigkeit. Aber besonders die Lektüre von Texten der politischen Theorie stellt uns manchmal vor große Herausforderungen, weil sich der Text nicht sofort erschließt, wir mit den Begriffen nicht vertraut sind oder einfach das Bedürfnis haben, das Gelesene mit anderen zu teilen. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit Texten gelingt also nicht nur einfacher, sondern auch besser. In insgesamt acht Abendeinheiten werden wir Schlüsseltexte des utopischen Denkens diskutieren, um sie umfassender verstehen und in ihrem Kontext und in ihrer Entstehungsgeschichte besser begreifen zu können.

Die Texte werden vorab zur Verfügung gestellt. Bei Interesse E-Mail an: Markus Gönitzer
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

_
Der Utopie Lesekreis ist Teil der Reihe "Es könnte anders sein" - Utopisches Denken für das 21. Jahrhundert.
Alle Infos unter: www.konferenzimforum.at/demokratie
27.04.

28.04
Array

[online] Lesung | Tint Journal

Tinted Tales. reading across cultures

Mo, 27.04., 22:00 Uhr; Di, 28.04., 18:00 Uhr


Tint Journal – das Literaturmagazin mit Fokus auf Autor*innen, die ihre kreativen Texte auf Englisch verfassen, deren Muttersprache aber eine andere ist – lädt zu einer internationalen und interkulturellen Lesung. Autor*nnen aus unterschiedlichen Ländern werden ihre Kurzgeschichten, Erzählungen und Gedichte vortragen. Musikalisch gestaltet wird das Event von Napaea und Eve & the Serpents.

Mehr
29.04.
Array

[online] Utopie Lesekreis

Es könnte anders sein

Mi, 29.04., 18:00 Uhr


Lesekreis Einheit #6:
Felicita Reuschling: „Domestic Utopias. Erst der Abwasch dann die Revolution“. (2013)
Jour Fixe Initiative Berlin (Hg.) Aus Etwas fehlt. Utopie, Kritik und Glücksversprechen.

Link Video-Konferenz:
Der Link wird immer erst am Tag vor dem Lesekreis veröffentlicht:
Event
Für Vorabinformationen bitte Mail an:
Markus Gönitzer

_
Lesen gilt als einsame Tätigkeit. Aber besonders die Lektüre von Texten der politischen Theorie stellt uns manchmal vor große Herausforderungen, weil sich der Text nicht sofort erschließt, wir mit den Begriffen nicht vertraut sind oder einfach das Bedürfnis haben, das Gelesene mit anderen zu teilen. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit Texten gelingt also nicht nur einfacher, sondern auch besser. In insgesamt acht Abendeinheiten werden wir Schlüsseltexte des utopischen Denkens diskutieren, um sie umfassender verstehen und in ihrem Kontext und in ihrer Entstehungsgeschichte besser begreifen zu können.

Die Texte werden vorab zur Verfügung gestellt. Bei Interesse E-Mail an: Markus Gönitzer
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

_
Der Utopie Lesekreis ist Teil der Reihe "Es könnte anders sein" - Utopisches Denken für das 21. Jahrhundert.
Alle Infos unter: www.konferenzimforum.at/demokratie
Box grau
Veranstaltungsphotos
navtop

Kategorie auswählen

hosted by mur.at
navtop

Suche


navtop

Newsletter abonnieren

email:
name:
passwort:
nochmal:
language: