22.01.2024

Ausschreibung: Programmforum Forum Stadtpark

Ab Mitte 2024 schreiben wir eine Position im interdisziplinären Team des Programmforums aus. Das Programmforum ist für das künstlerische Programm im FORUM STADTPARK zuständig. Es besteht aus Personen unterschiedlicher Bereichen innerhalb der Kunst und/oder Wissenschaft und trifft sich momentan etwa an zwei Terminen monatlich.
__
Gesucht wird:
Eine Person mit Erfahrungen / Expertise / vorzuweisenden Arbeiten in einem der Bereiche: visuelle Kunst, Fotografie, Medienkunst, Film, Bühnenbild, Design, spartenübergreifende Zugänge innerhalb und außerhalb der bildenden Kunst sowie verwandte Kunstformen.
Die Bereiche Literatur, Musik, Diskurs, Performance, Stadt&Raum sowie ein Kurator für bildende Kunst sind bereits im Team vertreten. Daher werden Bewerbungen von Künstler:innen aus den oben genannten Bereichen bevorzugt.

__
Wir erwarten uns:

  • Lust auf interdisziplinäre und kollektive Arbeitsprozesse
  • Erfahrungen in der Umsetzung / Kuratierung von Projekten – bzgl. Konzept, Budget, Bewerbung und praktischer - Umsetzung/Bau – sind von Vorteil
  • Die Mitglieder des Programmforums sollten ein Interesse an der Beschäftigung mit politischen/gesellschaftlichen Themen mitbringen
  • Künstlerische Experimente, ungewöhnliche Ideen und Versuche sind ausdrücklich erwünscht
  • Deutschkenntnisse zur Verständigung im Team
  • Teamfähigkeit
  • Eigenständigkeit
  • Verlässlichkeit
  • Mindestens eine teilweise Verortung in Graz ist Voraussetzung (Lebensmittelpunkt bzw. Wohnmöglichkeit)

__
Wie bieten an:

  • Gemeinsame Gestaltung des Jahresprogramms des FORUM STADTPARK und Weiterentwicklung des Hauses
  • Budget für die Gestaltung von künstlerischem Programm im FORUM STADTPARK in der Höhe von derzeit EUR 9000,-- pro Jahr zur freien Verfügung (auch Eingenhonorare werden daraus abgegolten)
  • Zusätzliche Aufwandsentschädigungen für Klausuren, Sitzungsgelder und Organisationsarbeit von jährlich etwa EUR 2900,--
  • Darüber hinaus Mitarbeit an interdisziplinären Projekten in Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern des Programmforums (Bezahlung nach Mitarbeit)
  • Nutzung der Räumlichkeiten und Ressourcen des FORUM STADTPARK

__
Wir bemühen uns um ein wertschätzendes, offenes und ermöglichendes Klima. Gleichzeitig wissen wir um die Problematik der prekären Arbeitsverhältnisse im Kulturfeld und wollen den Dynamiken der (Selbst-)Ausbeutung nach Kräften entgegenwirken. Aus diesen Gründen engagiert sich das FORUM STADTPARK um eine Verbesserung der Entlohnung von Kulturschaffenden im Rahmen der Fair-Pay-Initiative.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen, mit oder ohne Behinderung, mit unterschiedlicher sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Herkunft, Sprache oder Kultur, ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung sowie unterschiedlichem Alter, Lebensstil und sozialen Status!

__
Bei Interesse meldet euch bitte bei vorstand@forumstadtpark.at bis 19.02.2024 mit einem Lebenslauf, einer Beschreibung der bisherigen Arbeiten und einem kurzen Motivationsschreiben.

Kennenlern-Treffen finden am 01.03. (vormittags) sowie am 05.03. im FORUM STADTPARK statt. Ein vertieftes Kennenlernen ist am 13.03. (nachmittags) mit den anderen Mitgliedern des Programmforums geplant.

Ausschreibung: Programmforum Forum Stadtpark

Weitere Infos | Ausschreibung im FORUM STADTPARK
Bis 19.02. 2024

Die Personen im Programmforum haben einerseits ein Budget zur Verfügung, mit dem sie ein künstlerisches Jahresprogramm im FORUM STADTPARK nach eigenen Vorstellungen konzipieren, kuratieren und umsetzen können. Dies ist die Möglichkeit, einen Akzent in der kulturellen Landschaft der Stadt zu setzen und kann entlang einer künstlerischen Sparte/Szene oder im Sinne einer anderen Schwerpunktsetzung geschehen.
Andererseits nehmen Personen im Programmforum gemeinsam mit den anderen Mitgliedern an den transdisziplinären Projekten des Hauses teil, sie gestalten diese von der Idee bis zur Aufführung. Darüber hinaus werden in diesem Gremium programmatische Entscheidungen über Inhalte, Themen und Formate sowie Anfragen über Gastveranstaltungen und Kooperationen getroffen. Für Treffen und die alljährlichen, mehrtägigen Programmklausuren gibt es Aufwandsentschädigungen. Die kuratorische und künstlerische Arbeit wird über Honorarnoten abgegolten und unterliegt weitgehend der eigenen Budgetierung.

__
Die Position im Programmforum ist ab etwa Mitte/Ende Juni 2024 zu vergeben. Das Jahr 2024 ist für die Planung und das Einleben ins Team vorgesehen, eine Teilnahme an den Sitzungen und Klausuren in diesem Jahr ist erwünscht. Die eigene Programmgestaltung beginnt dann mit Anfang 2025.

Das Programmforum ist ein Gremium des Vereins FORUM STADTPARK. Bei der konkreten Position handelt es sich um eine Kooptierung einer Programmforums-Funktion von einem ausscheidenden Mitglied. Im Jahr 2025 wird die Position bei der Jahreshauptversammlung von den Mitgliedern auf zwei Jahre gewählt. Eine Wiederwahl ist maximal dreimal möglich. Die Aufnahme einer Mitgliedschaft in den Verein FORUM STADTPARK ist erwünscht. (Wir wissen, das klingt ein bisschen kompliziert, wir erklären das im Kennenlern-Gespräch sehr gerne noch einmal.)