Film 31.01.20, 18:00 Saloon Eintritt: Kostenlos

Film: Boccaccio 70 | Impulsreferat: Dagmar Kogoj

Weißabgleich

Gästeproduktion

Film: Boccaccio 70 (Monicelli, Fellini, Visconti & De Sica)
Impulsreferat: Dagmar Kogoj

Als der private vom öffentlichen Raum noch getrennt, das Private von Wellness und Genuss nicht ermüdet war, wird Fellinis Dr. Antonio im Episodenfilm "Boccacio 70" hin- und hergerissen zwischen Urszenen, Neid und Eifersucht, "phallischen" Frauen, der Versuchung an sich und dem scheinbar unfassbar Weiblichen.

Dagmar Kogoj fragt vor allem Freud, was er dazu zu sagen hat(te).

_
Dagmar Kogoj ist Fachärztin für Psychiatrie und und Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytikerin i.A.u.S. bei der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. In freier Praxis in Wien.

Im Rahmen der Reihe "Weißabgleich" werden in Graz Filmdiskussionsabende veranstaltet. Der Film als Indikator tieferliegender soziokultureller Befindlichkeiten und Veränderungen wird nach dem Impulsreferat und dem gemeinsamen Filmsehen einer Diskussion dienen.
Unterschiedliche theoretische Zugangswege, Belichtungen und Spiegelungen sollen hierbei in Verbindung gebracht werden.

Konzept und Organisation: Jolana Wagner-Skacel, Alexandra Kohlhammer-Dohr, Anna Santner, Bettina Riedler, Marie-Therese Mitteregger

Weißabgleich