Buchvorstellung 11.12.19, 19:00 Saloon Eintritt: Kostenlos

dogear/eselsohren 9

feldstellen* – Präsenz der Vielen

dogear / eselsohren

Ein Buch über die gleichnamige soziale Plastik, die am Tag der Menschenrechte im Jahr 2017 auf der Wiese vor dem FORUM STADTPARK in Graz stattfand. Über 500 Menschen versammelten sich am 10.12. bei Sonnenaufgang und standen in einer wabenförmigen Formation in kollektiver Stille für die Menschenrechte ein.

Das Buch dokumentiert neben der zentralen Großinstallation auch die monatelang andauernde Vorbereitungsarbeit - u.a. mittels der sogenannten Schwellengespräche, einer eigens entwickelten dialogischen Methode zur thematischen und sozialen Annäherung an das Vorhaben.

Beteiligte Künstler*innen:
Nayari Castillo, Franziska Hederer, Robin Klengel, Margarethe Maierhofer-Lischka, Heidrun Primas, Helene Thümmel, Clara Wildberger, Nikolaos Zachariadis

Buchpräsentation:
Nayari Castillo-Rutz, Heidrun Primas, Franziska Hederer, Nikolaos Zachariadis; im Gespräch mit Elisabeth Fiedler.

feldstellen* – Präsenz der Vielen
Verlag Forum Stadtpark
17 x 24 mm
60 Seiten + 12 SW-Kernseiten
Softcover
Auflage: 300 Stück
ISBN: 978-3-901109-56-0
10 Euro

FORUM STADTPARK in Kooperation mit dem Institut für Kunst im öffentlichen Raum, Steiermark

feldstellen* – Präsenz der Vielen