Ausstellung 16.12.20 - 16.12.20, 14:00 - 19:00 Uhr Hauptraum Eintritt: Kostenlos

Nina Schuiki

Soft Opening: WERK_13 Hypochondria Heart

Soft Opening der Ausstellung und des Forum Verlag Bookshops

Vergänglichkeit und Dauer sind jene konträren Bedingtheiten menschlicher Wahrnehmung, die Nina Schuiki in ihrer künstlerischen Auseinandersetzung immer wieder aufnimmt. Ihre Bescheidenheit hinsichtlich der Materialität und die Poesie der geschaffenen Raumsituationen bringen dabei niemals bloße Oberflächlichkeit hervor.

Im Forum Stadtpark greift ihre ortsspezifische Installation in die charakteristische Fensterfassade ein – jene dünne Membran zwischen Kunstort und politisch teils bewusst problematisierter, öffentlicher Sphäre – und zeigt die fragile Beschaffenheit von Orten und Beziehungen.

In der Ausstellung sind Fragmente ausgewählter Texte von Melanie Ender, Elaine Wing-Ah Ho, Mihret Kebede, Bettina Landl und Catharina Szonn zu hören.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung am 16.12. anwesend sein, bleibt aber auf Distanz.

Forum Verlag Bookshop während der Ausstellung
Seit 1959 sind im Haus zahlreiche Bücher, Hefte, Plakate, Postkarten sowie Bild- und Tonträger aus den unterschiedlichsten Projekten und Genres erschienen.
Im Bookshop finden sich neben aktuellen Publikationen auch historisches Material zur Ansicht und zum Verkauf.

_
Nina Schuiki, geboren 1983 in Graz studierte Bildende Kunst in Wien und Berlin. Ihr Interesse und ihre künstlerischen Konzepte gelten Fragen der Formfindung von Kunst wie auch dem Akt der Sichtbarmachung und Wahrnehmung.

www.ninaschuiki.org

2019 im Verlag Forum Stadtpark erschienen:
Nina Schuiki - I don't know if there is time


WERK
# ist eine lose Reihe von künstlerischen Positionen und Formaten, die sich mit aktuellen Fragestellungen beschäftigen und denen wir im FORUM STADTPARK Raum und Diskurs bieten möchten

Kuratiert von zweintopf

Soft Opening: WERK_13 Hypochondria Heart